ps-logo

Robo-Redakteure erobern die PR

Viele Medienhäuser experimentieren bereits heute mit künstlicher Intelligenz und autonomer Textgenerierungs-Software. Aber sind Robo-Redakteure auch eine Alternative für die PR-Arbeit? Das fragt Armin Sieber im neuesten Beitrag der Kolumne zum Thema „Cognitive PR“ im Magazin Pressesprecher. Ein Input über den Status quo sowie die Chancen und Risiken von Robo-Redakteuren in der PR.

Wenn Guardiola die Hose reißt – Potenzial und Grenzen von Roboterredakteuren in der PR

Robo-Redakteure treten ihren Siegeszug in den Medienhäusern an. Auch in der Unternehmenskommunikation werden sie Einzug halten. Bestimmte Textsorten schreiben sie schon ziemlich gut. Wo ihre Grenzen liegen, und was wir noch von Ihnen erwarten können, darüber sprach Armin Sieber mit Saim Alkan, CEO der Stuttgarter KI-Schmiede Ax Semantics. im Advisor Blog.

ps-logo

Kollege Roboter, übernehmen Sie! Trends in der digitalen Transformation der PR

Von datengetriebener PR, Social Bots und Robo-Redakteuren – die Automatisierung der PR steht vor dem nächsten Innovationsschub. Armin Sieber und Jörg Hoewner starten im Magazin pressesprecher die Kolumne „Cognitive PR“ und blicken auf die Trends in der digitalen Transformation der PR. Die Kolumne startet mit einem Überblicksartikel.

COMMUNICATION 4.0: WIRD CYBER-PR WIRKLICHKEIT?

Die Automatiserung der PR ist aus Praktikersicht nachvollziehbar, weil sie Effizienzpotentiale hebt und Kommunikationsmanagern hilft, in einer immer unübersichtlicheren Kommunikationswelt den Überblick zu behalten. Welche Konsequenzen eine derart kybernetische Kommunikation haben kann, und ob sie die Ideale der two-sided Communication des Cluetrain Manifests nicht ad absurdum führt, diskutiert Jörg Hoewner im Blog Moderne Unternehmenskommunikation.

DIE DRITTE WELLE: AUFSTIEG DER KOGNITIVEN PR-MASCHINEN

Mit dem Einzug kognitiver Technologien in die PR nimmt die dritte Welle der Digialisierung massiv an Fahrt auf. Das wird die Kommunikationsbranche drastisch verändern. Communication 4.0 wird zum Schlagwort einer Automatisierungswelle. Worum geht es aber bei dieser dritten Welle und was unterscheidet sie von vorangegangenen Innvovationsschüben – darüber schreibt Armin Sieber im Advisor Blog.